IRAC 2060

Das Weinbauzentrum Wädenswil hat sich entschieden, in Stäfa weitere 300 Stöcke der neuen Sorte IRAC 2060 zu pflanzen. Damit hätten wir dann rund 500 Stöcke und genügend Menge um den Wein als Verkaufswein zu keltern und damit wir auch wertvolle Erfahrungen im Bereich Önologie und Weinabsatz für diese Neuzüchtung sammeln können.

IRAC 2060 ist eine interspezifische weisse Sorte (Gamaret x Bronner) und quasi die „Schwester“ des Divico (gleiche Eltern nur umgekehrt). Im Anbau zeigt sie gute Resistenz gegen Mehltau und Botrytis. Auch önologisch lässt sich einiges erhoffen. Sie zeigt schöne Frucht und Fülle und könnte sich auch für den Ausbau im Barrique eignen.

Was ist eure Meinung zu diese Sorte?

0 posts / 0 neu